Dienstag, 2. Oktober 2018

Zur Hochzeit ein großes Herz

Am letzten Wochenende durften wir Gäste auf der wunderschönen Hochzeit von guten Freunden sein. Es war einfach ein rundum gelungener Tag um die Liebe der beiden zu feiern. Ich könnte jetzt zeilenweise schwärmen, aber es ist so schön, wenn ein paar so harmonisch ist und man ihnen das Glück ansehen kann. Und das Beste am Samstag war, dass hier herrlicher Sonnenschein und blauer Himmel herrschte, sodass wir noch einige Zeit in mediterraner Atmosphäre draußen verbringen konnten. 


Eine Hochzeitskarte durfte da natürlich nicht fehlen. Ich wollte nichts standardmäßiges, es sollte persönlich sein. So habe ich mich ein wenig von Isa (von Stempeltörtchen) inspirieren lassen. Das Herz habe ich mir zunächst einmal mit Bleistift aufgezeichnet und dann mit den Zweigen dekoriert. Die stammen übrigens aus der brandneuen Handstanze, ich habe den Ursprungszweig einfach zweigeteilt.


Da ich schon wusste, dass die Feier im Vintagestil gehalten wird, habe ich mich bewusst für dezente Töne und Kraftkarton entschieden. In der Mitte des Herzens platzierte ich die Initialen des Brautpaares. Es brauch gar kein "&" in der Mitte stehen, ein kleines Herz als Verbindung reicht da vollkommen. Zum Schluss habe ich noch einen, für die beiden wirklich, super passenden Spruch zerschnitten und mit ein paar Blumen auf der Karte platziert.
An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an das Brautpaar, liebe Christin, lieber Timo, es war ein wundervolles Fest eurer Liebe!

Ich schicke Euch liebe Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar posten