Freitag, 20. Januar 2017

Die goldene Mitte

Fünfzig, das klingt irgendwie ... alt? Eigentlich nicht, es ist die goldene Mitte, die Mitte eines Jahrhunderts, die Mitte eines tollen Lebens. Meine liebe Mama hat gestern ihren Fünfzigsten gefeiert. Es kommt mir vor, als wäre sie erst gestern 33 geworden, dabei war ich da noch in der Grundschule. Ich kann mich nur noch so gut erinnern, weil alle Leute irgendetwas von "Schnapszahl" redeten und ich damit damals so gar nichts anfangen konnte.


Jetzt hat sie die 50 voll gemacht und da musste natürlich eine besondere Karte her. Ich habe alle wunderbaren neuen Sachen ausprobiert und ein bisschen mit ihnen gespielt. Meine Mama mag eher die zarten Farben, deshalb habe ich mich für Himmelblau, Flüsterweiß und Saharasand entschieden.
Den oberen Teil der Karte habe ich mit der schönen Prägeform "Blütenregen" geprägt. Im unteren Teil bekam das tolle Muster "Liebe zum Detail" seinen Platz. Eine große "50" durfte natürlich nicht fehlen.


Und weil ich noch einen kleinen Gruß beifügen wollte, habe ich diesen mit einer Schleife am Kreis befestigt. Nein, natürlich ist die Schleife nur oben drauf gesetzt.
Die Karte kam super an, besonders die zarten Farben!

Ich wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Die Karte ist wunderschön geworden!
    Herzlichen Glückwunsch an das Geburtstagskind
    Lg Helga

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schön! Eine ganz tolle Farbkombi. Die Karte sieht hinreißend aus �� VG, Kerstin

    AntwortenLöschen