Donnerstag, 8. September 2016

Eine Siedlung

Eine ganze Siedlung kleiner Häuschen ist letzte Woche bei mir entstanden. Wir hatten Gäste und da habe ich in einer Nacht und Nebelaktion keine "normalen" Goodies gewerkelt, es sollten die Häuser sein. Grob verschätzt mit dem Aufwand habe ich mich dann auch prompt, sodass ich die Häuschen gerade vor Eintreffen der Gäste auf den Tisch schmuggeln konnte. 


Ich finde diese kleinen niedlichen Häuser so süß. Zugegeben, am Anfang dachte ich, dass sie ein wenig größer sind, aber das stört jetzt kaum noch, denn sie haben definitiv den Niedlichkeitsfaktor.


Die Häuser sind in Aquamarin entstanden, die Dachziegeln sowie der Blumenkasten sind in Savanne entstanden. Durch das süße Banner über der Tür fühlt sich jeder gleich "Willkommen".


Es gibt mehrere Varianten die Box zu verschließen, ich habe dieses Mal das Dach komplett verklebt und durch die Tür kommt man dann an den Inhalt.

Die Häuser amen super bei den Gästen an. Und für mich sprang dann auch direkt ein Auftrag heraus. Den werde ich Euch in naher Zukunft dann auch noch zeigen.

Sonnige Grüße,




Kommentare:

  1. Liebe Katharina,
    Deine Häuschen sind sehr süß geworden.
    Ich muß sie jetzt auch endlich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schaut das nett aus!
    Tolle Idee, Katharina! :-)

    LG, katrin

    AntwortenLöschen