Mittwoch, 15. Juli 2015

Hurra, ein Baby!

Nachdem ich Euch gestern ja schon ein paar Kärtchen mit den neuen Thinlits-Formen "Grußworte" gezeigt habe, hat auch auf der heutigen Karte ein Grußwort seinen Platz gefunden.


Also ich mir die Worte anschaute, wusste ich direkt, wofür ich das süße "Hurra" verwendet könnte, natürlich für eine Babykarte. Und so ist mal wieder eine Babykarte mit dem süßen Ballon aus dem Set "Wir feiern" entstanden.
Ich habe einen weißen Farbkarton mit denn kleinen Akzente aus dem Set "Baum der Freundschaft" bestempelt, in Aquamarin. In dieser Farbe wurde auch das "Hurra" ausgestanzt. Der Ballon und das Dekoband haben die Farbe Bermudablau.


Dieses Foto ist zwar nicht wirklich näher, aber naja. Es wurde noch die Girlande in weiß embosst und ein Schleife in Aquamarin gestempelt und anschließend ausgestanzt. Das Paillettenband durfte nicht fehlen.

Vergesst nicht die neuen Wochenangebote. Klicke auf das Bild und du gelangst zu ihnen.



Du möchtest etwas bestellen? Dann wende Dich gerne an mich!


Ich setzte mich jetzt mal wieder an meine 100.000 Uni-Anforderungen. Zugegeben, ich bin leicht genervt. Nach fünf Monaten Praxis in der Schule, nach vielen Stunden Unterrichtsplanung, Vor- und Nachbereitung möchte man dann doch vielleicht auch mal ein bisschen Ferien haben. Aber nein, die Uni muss ja ihren wissenschaftlichen Kram durchboxen und dann gibt es mal schnell da noch eine mündliche Prüfung und hier noch eine schriftliche Ausarbeitung zu erledigen. Selbst die Ausbildungsleiter vom ZfsL und die Lehrer der Schule sahen es als äußerst kritisch an, dass unsere Leistung im Praxissemester am Ende durch die Uni in Form von Forschungsprojekten und Prüfungen honoriert wird. Aber so ist das mit den wissenschaftlichen Anstalten *grins*, hilft ja alles Meckern nichts, muss man durch. Wenn alles gut läuft, dann sind es meine vorletzten Prüfungen an der Uni. Das Licht am Ende des Tunnels lässt mich durchhalten.
Übrigens scheint sich das sogar schon in den jüngeren Generationen rumgesprochen zu haben, dass der Lernstoff an der Uni nicht wirklich etwas mit der Praxis zu tun hat (ich will hier nichts verallgemeinern). So fragten mich doch meine Athleten beim Training, ob man denn an der Uni etwas Sinnvolles lernen würde. Meine Antwort könnt Ihr Euch denken.
So, Schluss mit jammern, weiter geht's.

Allen Nicht-Studierenden wünsche ich einen tollen Tag (und denen die es doch sind natürlich auch).

Herzlichen Grüße,

Katharina 



Kommentare:

  1. Das ist ja eine zuckersüße Karte! Gefällt mir sehr gut, wie überhaupt Dein gesamter Stil!
    Ich hoffe, Du hast Deine Athleten nicht nicht entmutigt... ich war teilweise "sehr überrascht", welche Aussagen die Lehrer so an ihre Schüler weitergaben... Nicht gerade sehr hilfreich bei pubertierenden Schülern, die die Zulassung (Kl. 10) zur Oberstufe erreichen "sollen".
    Na ja, das nur 'mal am Rande....
    Liebe Grüße und gutes "Durchhalten", Moni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katharina,
    eine tolle Karte in schöner Farbwahl!
    Ganz lieben Gruss Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katharina,
    die Karte ist echt wunderschön geworden! Die Farben gefallen mir sehr miteinander!
    Liebe Grüße, schönes Wochenende,
    Patricia

    AntwortenLöschen