Mittwoch, 19. August 2015

Darf es ein Eis sein?

Passend zu der Sonne, die sich heute endlich wieder heraus traut, möchte ich Euch eine kleine niedliche "Eisdiele" zeigen. Naja, nicht wirklich eine Eisdiele, aber eine Verpackung für kleine Eishörnchen. Inspirieren lassen habe ich mich durch Mimi, ihr Post hat mich direkt zum Supermarkt meines Vertrauens geführt und da haben ich die süßen kleinen Eistüten gefunden.



Ihr seht, es gibt verschiedene Farben, rosa, hellgelb und auch hellblau (noch nicht verwendet) und sie haben schon, zumindest für Süßigkeiten, eine stattliche Größe. Ich habe Zellophantüten benutzt, in denen ich auch meine Karten verpacke und habe sie einfach etwas an Länge gekürzt.
Farblich habe ich mich für Flüsterweiß und Kirschblüte entschieden. Der Spruch wurde in Wassermelone gestanzt.


Der Farbkarton in Kirschblüte habe ich zunächst gerpägt und dann mit der Wellenkante gestanzt. Ich habe ihn nach etwa einem Zentimeter gefalzt, sodass es wie eine Art Überstand aussieht, so wie es bei kleinen Eisdielen eben so ist.


Den Hintergrund habe ich mit einem Stempel ebenfalls in Kirschblüte bestempelt. Seht Ihr die niedlichen Gesichter der Eistüten. Übrigens sehen sie nicht nur gut aus, sie schmecken auch, habe ich selbst getestet *hihi*!


Hier könnt Ihr das Gesamtwerk noch einmal seitlich sehen. Meine Verpackung hat die Maße 12,8x12cm. Das "Dach" könnt Ihr frei variieren, ich habe 12,8x 9cm gewählt und dann bei 1 und 5cm gefalzt.

Eigentlich liegt hier auch noch eine Karte "mit herbstlichen Grüßen" bereit, doch da der Sommer ja jetzt erstmal wiederkommen möchte, halte ich mich damit gerne noch etwas zurück.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Mittwoch, schau doch gerne einmal bei den neuen Wochenangeboten vorbei (klicke dazu auf das folgende Foto) und melde Dich gerne, wenn Du etwas daraus bestellen möchtest.



Sonnige Grüße,

Katharina 


Built for Free Using: My Stampin Blog

Kommentare:

  1. Das hast du echt toll verpackt, liebe Katharina! Wir hatten diese Gummieischen auch, doch bei uns sind sie ohne weitere Verschönerung gegessen worden ;-)
    Doch das ist eine supersüße Idee! Auch für einen Sommer-Geburtstag!
    Liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Finde es immer wieder toll, wenn ich sehe wie sich manche Projekte weiter entwickeln. Die Markise zu prägen finde ich klasse. Danke fürs Verlinken.

    Sonnige Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen