Dienstag, 1. Dezember 2015

Sterne

ohne Ende tummeln sich auf einer neuen Weihnachtskarte, die ich Euch heute zeigen möchte. Die Karte ist in ganz schlichten Tönen gehalten, Schwarz, Flüsterweiß, Schiefergrau und da ein Hauch Glitzer dem Ganzen immer wieder einen besondern Glanz verleiht, durfte das silberne Glitzerpapier nicht fehlen. 


Die kleinen Sternchen sind aus dem Set "Kling, Glöckchen". ich habe sie in zwei Farben diagonal über die Karte gestempelt. Die Mitte ziert der große Stern in Silber.


Ich habe ihn mit den Sternen-Framelits ausgestanzt. In die Mitte kam ein Banner mit der Aufschrift "Stille Nacht" aus dem Set "Kling, Glöckchen".
Ihr seht, mit ganz wenigen Handgriffen lassen sich wirklich schöne Karten werkeln. Diese Karte ist ganz schnell gemacht. Daher eignet sie sich zum Beispiel für eine Massenproduktion.

Apropo Massenproduktion, ich werkele immer noch kräftig für meinen Weihnachtsmarkt am 3. und 4. Adventswochenende. Infos dazu findet Ihr in der Sidebar rechts. Ich würde mich freuen, wenn Du mich an meinem Stand besuchen kommen würdest!

Zuletzt möchte ich mich schonmal ganz lieb für die Kommentare von gestern zu meinem Demo- und Bloggeburtstag bedanken. Ich habe mich sehr über Eure lieben Wort gefreut. Denkt dran, noch bis zum 6. Dezember könnt Ihr an meinem Gewinnspiel teilnehmen.

Bis morgen sage ich mal!

Liebe Grüße schickt Dir, 


Kommentare:

  1. eine schöne schlichte Karte! Und etwas Glitter ist auch dabei!

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Total süß ist deine Karte, liebe Katharina!
    Mir geht´s auch manchmal so, dass ich mir was überlege, das ich in Massen produzieren kann.
    Wirklich eine gute Idee!
    Ganz liebe Grüße,
    Patricia

    AntwortenLöschen