Montag, 25. Juli 2016

Wellness in der Box

Massagegutscheine wurden verschenkt und dazu musste eine passende Verpackung her. Was eignet sich da besser als eine Explosionsbox. Inspiriert hat mich meine liebe Teamkollegin Miriam, die eine ähnliche Box schon vor ein paar Wochen gezeigt hat. 


Die Box ist aus einem Bogen 12x12" in Flüsterweiß entstanden. Verziert wurde sie mit dem Designerpapier im Block in Pfirsich Pur. Oben drauf kam dann noch ein Herz (Grüße voller Sonnenschein) und mit dem "Labeler Alphabet" habe ich ein "Herzlichen" geschrieben.


Der Aha-Effekt tritt dann ein, wenn der Deckel abgenommen wird. Hier fallen nur zwei Seiten, denn ich wollte den räumlichen Effekt noch etwas beibehalten. Die siehst, es gibt eine Einstecktasche, in der dann die Gutschein ihren Platz fanden.


Was gibt es noch? Na klar, eine Massageliege, Handtücher, Blumen, ein Fenster mit Baum davor, einen Paravan, damit man sich auch ungestört umziehen kann und links an der Wand, da hängt auch noch ein schönes Bild.


Und was passt das besser, als dieser schöne Spruch!

In diesem Sinne, genieß die kleinen Dinge und starte gut in die neue Woche!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Hallöchen Katharina,
    oh wow ein Traum Deine Box! Das war sicher ne ordentliche Fummelei, grins, aber wenn die Überraschung dann gelingt ist es die Mühe immer wieder wert.
    Liebe Grüße Alex L.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katharina,
    eine tolle, thematische Explosionsbox hast Du da gezaubert. Bis ins Detail durchdacht. Super!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen Katharina, die Box sieht wunderbar aus!
    Mit Liebe zum Detail gearbeitet - einfach toll!
    VLG
    M. =o)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katharina,

    die Box ist wirklich schöne Box. Gefällt mir richtig gut.
    Darf ich fragen, wie du die zwei Seiten zusammengeklebt hast (die nicht mit fallen)?

    LG Jessica

    AntwortenLöschen