Mittwoch, 19. Oktober 2016

Homedeko

Am vergangenen Samstag war ich zusammen mit lieben Demokolleginnen auf dem großen Demotreffen von Jenni Pauli. Es war ein toller, super kreativer Tag, der viel Spaß gemacht hat. Jenni hatte tolle Projekt ausgewählt, das erste möchte ich Dir heute zeigen. 


Ein Bilderrahmen als Homedeko, die Idee stammt von Kerstin Kreis. Sie hat uns gezeigt, wie wir den Rahmen selbst kreieren. Ja, auch der Rahmen ist aus Papier, nichts Holz, nichts Glas, nein alles Papier.
Da es auf solchen Treffen mit 100 Demos immer etwas wuselig ist und das Programm recht straff war, habe ich am Samstag nur das Grundgerüst geschafft und mich dann am Sonntag zu Hause in Ruhe an die Dekoration gesetzt.


Das Muster von Kerstin war schon in den Farben Craft, Schwarz, Weiß und Kupfer. Damit der Rahmen zu meinem Einrichtungsstil passt, habe ich noch Sterne in Minzmakrone ausgestanzt und ergänzt. Ich liebe diese Farbkombination. Minzmakrone ist sowieso mein Hit und zusammen mit Kupfer ist es ein wahres Träumen!!!


Den Spruch finde ich auch ganz besonders toll. To Do Listen besitze ich eigentlich gar nicht. Wenn ich mal wirklich viel zu tun habe, wie in den Prüfungsphasen der Uni, vor einem Markt oder vor einem Urlaub, dann schreibe auch ich mir eine Liste, aber sonst versuche ich es (noch) ohne Listen.
Die Schriften gibt es leider nicht mehr alle, aber ich bin mir sicher, dass auch Du in Deinem Fundus etwas zum Nachgestalten hast.

Hab einen tollen Mittwoch!


Kommentare:

  1. Hallöchen Katharina,
    total schön Dein Rahmen!!! Deine Variante mit
    Minzmakrone gefällt mir super, um das gute Stück
    beneid ich Dich ... der würde sich bei mir
    zuhause sicher auch gut machen und der Spruch
    ist total genial!
    Hab einen schönen Tag, Alex L.

    AntwortenLöschen
  2. Suuuperschön!
    Und den Spruch finde ich toll - ich kann den schon ab und an mal brauchen! :-)

    LG, katrin

    AntwortenLöschen